|
Quick Contact
08031 2220521

RIM stellt neues Playbook OS vor

Nach der ersten Version vom Blackberry Playbook OS liefert RIM schnell ein neues nach. Es heißt schlicht und einfach BlackBerry Playbook OS 2. Welch eine Namensfindung hier wohl dahintersteckt? Bereits am 21. Februar dieses Jahres wurde das neue Betriebssystem vorgestellt. Heute können wir euch Informationen liefern.

Was gibt es Neues?

Die OS 2 ist essentiell natürlich auf der OS 1 aufgebaut, jedoch gibt es kleine Neuerungen:

Ein Postfach für alles

Das ist nichts besonders Innovatives aber dennoch sehr praktisch.
Egal ob E-Mails, Facebook Feeds, LinkedIn, Twitter oder auch BlackBerry Messenger – alle Neuigkeiten kommen hier zentral in einem Postfach an. Dank der neuen Such-Engine fällt auch das Suchen vermeintlich verlorener Nachrichten in der zentralen Sammelstation leicht!

Integrierte Termin und Kontaktdaten

Auch hier wandert man auf bereits gepflasterten Wegen. Jetzt hat auch RIM die Termine und Kontakte mit den sozialen Netzwerken verknüpft. Nach dem bereits jedes x-beliebige Smartphone das beherrscht, ist das auch nicht wirklich besonders erwähnenswert. Das Resultat ist – das Playbook kann mit der Konkurrenz mithalten.

Neue BlackBerry Brigde App

Hier ist den Jungs von BlackBerry wirklich mal was Geniales gelungen. Über die Bluetooth Verbindung kann das BlackBerry Smartphone auf eine ausgesprochen findige Art mit dem Playbook kommunizieren. Was folgt ist problemloser Tausch von Bildern und Co. Auch Dienste wie der Browser und der BlackBerry Messenger können ohne weiteres vom kleinen Handy- auf das große Tabletdisplay übertragen werden, was das Ganze für RIM User sehr interessant macht. Wem das immer noch nicht genug ist, der kann über die Bridge App sein Smartphone als Fernbedienung für das Playbook nutzen und so von der Tastatur des Handys auf dem Tablet schreiben! Its Magic!

Neue Apps?!

Zeitgleich mit dem neuen OS aktualisierte RIM auch die AppWorld. Was bedeutet das im Einzelnen? Tausende neue Apps! Darunter sogar Android Apps, die dann auf dem BlackBerry Playbook laufen sollen. Wenn RIM nicht so sehr auf einem eigenen OS beharren würde, könnte man mit einem Android OS sogar alle Android-Apps auf dem Playbook spielen und das wäre doch mal ein Schritt in die richtige Richtung!


Fazit der Tablet-Experten

Jungs ihr seid schlussendlich auf einem guten Weg mit Apps wie der Bridge. Ansonsten nehmt euch den Grundsatz zu Herzen: Öfter mal was Neues!

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment

Tablet Experten sign up form


Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur excepteur sint occaecat cupidatat non

Tablet Expertenlogin form